Zimpler

Funktionsweise

Zimpler ist eines der neueren Online Bezahlverfahren und ist seit 2016 ein solider und zuverlässiger Online Anbieter. Das Prinzip ist relativ einfach und funktioniert über das eigene Mobiltelefon. Wenn man eine Transaktion tätigt, bekommt man einen Code auf sein Handy und kann die Transaktionen mit diesem Verifizierungscode bestätigen. So sind diese Zahlungsvorgänge sicher und werden in sekundenschnelle ausgeführt. Das Nutzen von zimpler ist kostenlos, sodass Käufer sich keine Sorgen um irgendwelche versteckten Kosten machen müssen. Nachdem man sich mit seiner Handynummer verifiziert hat, wird auch ein Wallet angelegt, worin sich das Guthaben befindet und womit man Zahlungsvorgänge tätigen kann. Man kann mit Zimpler über die Methoden Rechnung, Karte oder Bankkonto zahlen. Zahlt man auf Rechnung, so bekommt man eine Zahlmail oder SMS direkt auf das Handy und muss den Betrag binnen 14 Tagen bezahlen.
Mit der Kartenoption muss man seine Kreditkartendaten eingeben, die fortan auch auf dem Zimplerkonto gespeichert werden. So muss man nicht jedes mal aufs Neue die Daten eintragen und kann gemütlich Transaktionen tätigen. Für die Bankmethode muss man seine BankID bestätigen, sodass auch nachvollziehbar ist, dass das Bankkonto einem selbst gehört. Auch hiernach kann man uneingeschränkt mit dem Bankkonto zahlen. Zimpler dient als eine sehr gute Bezahlmethode und macht seinen Job im mobilen Bezahlen wirklich gut. Man kann in ausgewählten Shops und in immer mehr Online Casinos mit dieser Methode bezahlen.

Die Gebühren bei Zimpler

Das Nutzen von Zimpler ist kostenlos. Für Transaktionen fallen jedoch entsprechende Gebühren an. Diese Gebühren sind abhängig von der Transaktionshöhe.
  • Zahlungen bis 29€: 1,50€ Gebühr
  • 30€ – 59€: 3,90€ Gebühr
  • 60€ – 89€: 4,90€ Gebühr
  • > 90€: 5,90€ Gebühr
Auf den ersten Blick sind diese Gebühren natürlich wirklich hoch. Bei großen Transaktionen fällt die Gebühr nicht wirklich ins Gewicht und man hat hier keine prozentualen Gebühren. Die Gebühren für kleine Transaktionen sind zwar relativ hoch, aber man bekommt mit Zimpler ein wirklich sicheres und seriöses Zahlungssystem.

Zimpler im Online Casino

Zimpler erfreut sich immer mehr an Beliebtheit in Online Casinos. Der Grund dafür ist das sichere Zahlverfahren. Jede Transaktion muss mit einem Verifizierungscode bestätigt werden und somit ist ein unberechtigter Zugriff nahezu unmöglich. Ein weiterer Vorteil ist, dass Zimpler keine Kreditkartendaten oder Sonstiges weitergibt. Man zahlt also nur über Zimpler ein und muss die Rechnung oder den Betrag auch nur an Zimpler versenden. Das Online Casino wird somit überhaupt nicht in Verbindung mit dem eigenen Bankkonto oder der Kreditkarte gebracht. Dies gewährleistet eine gewisse Anonymität und macht das Spielen im Online Casino leichter. Für Spieler, die ohnehin nicht gerne über ihr Bankkonto spielen, eignet sich Zimpler perfekt um dies auch nicht tun zu müssen. Viele Online Casinos bieten mittlerweile Zimpler an und die wachsende Beliebtheit bestätigt nur den Fakt, dass Zimpler sich gut eingebracht hat. Einziger Nachteil ist, dass man in den meisten Online Casinos zwar mit Zimpler einzahlen kann, aber seine Auszahlung auf eine an

Casinos mit Zimpler als Zahlungsmethode: