Lets Get Ready To Rumble

Lets Get Ready To Rumble

Lets Get Ready To Rumble – Neuer Slot von Relax Gaming

Selbst die größten boxing Leihen haben mit Sicherheit schon einmal den Spruch „Let’s get ready to rumble“ von dem legendären Ring Ansager Michael Buffer gehört. Um genau Diesen geht es nämlich in dem gleichnamigen Slot von Relax Gaming. Wie viel das ganze die Entwickler von Relax Gaming gekostet hat ist unklar, zumal der Signatur Spruch von Michael Buffer bereits über 400 Millionen Dollar Umsatz generiert hat. Der Slot besteht aus 6 Walzen und 4 Reihen mit insgesamt 466 Gewinnmöglichkeiten.

Das klingt auf den ersten Blick nicht sehr vielversprechend, allerdings gleichen die vielen attraktiven Features das Ganze wieder aus. Visuell erinnert der Slot stark an alte Boxing Arcade Spiele, allerdings wird nicht ein einziger Tropf Blut vergossen. Schauplatz des Slots ist eine mit lautstarken Zuschauern gefüllte Arena. Im Boxing Ring finden sich die zahlreichen Symbole wieder, wobei die Wichtigsten vor allem Michael Buffer selbst und das Sandsack Wild Symbol, welches auf alles Walzen auftauchen und Symbole ersetzten kann.



Minimaler Einsatz: 0,10€
Maximaler Einsatz: 100€
Auszahlungsquote: 96,14%
Maximaler Gewinn: 2389x

Freispiele

Traditionelle Freispiele sind in Lets Get Ready To Rumble nicht vorzufinden, auch Scatter Symbole gibt es nicht. Insgesamt gibt es jedoch 3 zufällig auslösbare Features. Das erste Feature sind die Sticky Spins, welche zufällig bei einer Gewinnkombination ausgelöst werden können. Alle Gewinnsymbole bleiben hierbei sticky und ein neuer Spin wird ausgelöst, wenn daraufhin eine weitere Gewinnkombination erzielt wird bleibt auch diese sticky und ein weiterer Spin wird ausgelöst. Dies geht so lange weiter, bis entweder alle Walzen mit passenden Symbolen bedeckt sind oder keine weiteren Symbole mehr zum ursprünglichen Gewinn hinzukommen.

Das zweite Feature sind gestackte Wilds, die bei jedem Spin aktiviert werden können und zwischen 2 und 5 vollständig gestapelte Wild Rollen hinzufügen können. Das dritte und letzte Feature sind die sogenannten Rumble Spins. Streng gesehen sind diese die eigentlichen Freispiele und deswegen auch am schwersten zu aktivieren. Der Spieler profitiert in den Rumble Spins von 4 verschiedenen Modifikatoren, welche nacheinander vergeben werden, bevor die Walzen zum Stillstand kommen.

Die erste Modifikation sind Cross Wilds, bei denen zufällig 3 bis 5 Wild Symbole auf den Walzen auftauchen können. Bei der Uppercut Wild Modifikation wird die rechte Walze mit Wild Symbolen abgedeckt. Die Wild Hook Modifikation bewegt einen stapel Wilds von der rechten Walze zu den Walzen 2 oder 3. Die letzte Modifikation ist der Title Fight, hier wird der aktive Spielbereich um 2 zusätzliche Reihen erweitert, wodurch die Gewinnmöglichkeiten von 466 auf 1436 ansteigen.

Promo Video